FAQ

Welche Zulassungsvoraussetzungen muss ich für die Ausbildung zum Dyskalkulietherapeut bzw. Dyslexietherapeut nach BVL erfüllen?

Personen aus dem pädagogischen, psychologischen und medizinischen Bereich (Lehrer/-innen, Sozial-, Diplom- oder Heilpädagog/-innen, Psycholog/-innen, Ärzt/-innen, Logopäd/-innen, Ergotherapeut/-innen u.ä.) erfüllen in der Regel die Voraussetzungen für die Ausbildung. Die Voraussetzungen werden in jedem konkreten Fall individuell geprüft. Für Quereinsteiger mit Vorerfahrungen wird ein Zusatzmodul angeboten.

Haben Sie Interesse an der Ausbildung, kontaktieren Sie uns schriftlich oder telefonisch. Sie bekommen von uns eine ausführliche Auskunft.

Wird man bei der Suche nach einem Hospitationsort von der Akademie unterstützt?

Ja, wir unterstützen sie gerne. Sowohl in den bereits bestehenden Legatrain-Praxen als auch im Netzwerk der bisherigen Absolventen bieten sich Möglichkeiten zu hospitieren. Bei Bedarf setzen wir uns auch für Sie bei anderen Anbietern ein.

Wie kommt man an die selbstständige Arbeit mit den Kindern?

Die selbstständige Arbeit können Sie entweder als Praktikant/-in/Mitarbeiter/-in in einer bereits bestehenden Therapieeinrichtung durchführen oder Sie gründen eine eigene Praxis. Kontakt zu den Eltern können Sie z.B. über die Schulen vor Ort oder Inserate (Zeitung, Online, …) herstellen.

Wie viel Zeit nimmt das selbständige Literaturstudium in Anspruch?


Wenn Sie regelmäßig und zielgerichtet mit der Pflichtliteratur arbeiten, benötigen Sie ca. 3,5 Stunden pro Woche

Muss ich die Ausbildungskosten in einem Betrag bezahlen?

Sie dürfen auch in 10 Monatsraten bezahlen. Dann werden wir die Raten als SEPA-Lastschriftmandat einziehen. Die Abschlussprüfung findet nur nach vollständiger Bezahlung der Kosten stat